, Wyss Mirijana

CVN Bern 2024

erster Rang für Seniors am CVN Bern

Am Pfingstwochenende durften wir zwei tolle Wettkampftage am CVN Bern verbringen.

Die ersten Starts der Saison mit den Pferden standen auf dem Programm. Ebenfalls zum ersten Mal hatten wir Sophie dabei, die die Pferde vor dem Start geritten ist. Das war ein voller Erfolg, Perry und Riamo waren gut aufgewärmt und gelöst. Am Sonntag hatten die Seniors ihren Start mit Perry. Als Nadja im Zirkel das Handzeichen für die Musik gab, kam erst die Kürmusik. Bei der zweiten Voligiererin stellten sie dann die Pflichtmusik der Einzler ein. Trotz dieser kleinen Panne konnten die Seniors eine sehr solide Pflicht abliefern. Motiviert gings dann los zur Kür. Der Anfang war noch etwas holprig, aber gegen den Schluss konnten sich die Voltis immer mehr zeigen und schöne Übungen turnen. Super zufrieden kam das Team wieder aus dem Zirkel. Vor allem aber extrem stolz auf Perry und Andreas Arbeit.

Endresultat des Tages war der erste Rang und auch die erste Aufstiegsnote!

Montagmittag durften Anjali und Elena nochmal los mit Riamo. Beim Pferdputzen in Bern ist Riamo dann auf Anjalis Fuss getreten. Zum Glück war eine sehr nette Sanitäterin vor Ort, die sich direkt um Anjali gekümmert hat. Erst wurde fleissig gekühlt und hochgehalten, dann wurde getestet, ob alles noch ganz ist. Wir hatten Glück im Unglück! Es war nichts gebrochen oder kaputt und Anjali hatte auch keine Schmerzen beim Belasten. So entschied sie sich, dass sie gerne starten möchte. Mit etwas Verzug gings dann endlich in den Wettkampfzirkel. Riamo lief ruhig seine Runden und die beiden Voltis konnten auch eine ruhige Pflicht zeigen, jedoch ist da noch Luft nach oben. Anjali zeigte eine ausdrucksstarke Kür zur Musik von Black Panther. Es schlichen sich einige Unsauberkeiten ein und die letzte Übung konnte sie leider nicht lange genug aushalten.  Elena konnte ihre Kür schön durchziehen und erhielt eine hohe Note für die Kürzusammenstellung. An der Musikinterpretation muss aber noch gearbeitet werden.

Andrea konnte hohe Noten zu ihrer Voltigearbeit abräumen und Riamo erhielt in der Pflicht sogar den 6. Platz! Für Anjali gabs Platz 21. und Elena Platz 26. Wir sind sehr zufrieden mit Riamos ruhigem Verhalten am Wettkampf und den guten Noten. Auch die Voltis konnten gut mit ihm zusammen Turnen. Nun heisst es fleissig weiterarbeiten.

Bilder Seniors

Bilder Anjali

Bilder Elena